Gelungenes Wochenende im Seetal (Hochdorf)

Die Damenriege und der Turnverein Obfelden erreichten in Hochdorf ein Gesamttotal von 26.77 Punkten. Alle Riegen zeigten tolle Leistungen!

Nicht wie gewohnt, machten sich die DR und der TV erst Samstag Mittags auf den Weg in Richtung Turnfest. Für den Turnverein ist dies nebst der AZO bereits der zweite Wettkampf. Für die Damenrieglerinnen startete die Wettkampfsaison erst.

Den Wettkampf-Tag eröffneten die Turner und Turnerinnen an den Schaukelringen. Mit einer guten Synchronität und einer sehr schönen Darbietung erreichten sie eine Note von 9.33.

Unsere Leichtathleten starteten ihren Wettkampf mit der Pendelstafette. Aufgrund der lautstarken Unterstützung war die Motivation sichtbar hoch. Sie erreichten eine Note von 8.08. Weiter ging es mit einem neuem Programm des Team Aerobics. Fröhlich und voller Begeisterung zeigten Sie eine schöne Aufführung, welche mit einer 9.00 belohnt wurde! Beim Schleuderball (unsere Frauen erreichten eine 9.81! / gemeinsam 8.66) und dem Kugelstossen (8.06) wurden ebenfalls gute Leistungen gezeigt. Das Barren-Team musste einen kleinen Patzer bereits zu Beginn der Aufführung in Kauf nehmen. Aufgrund der schönen Synchonität und der Originalität des Programms konnten sie zufrieden eine 9.22 schreiben lassen.
Zum Abschluss des heutigen Wettkampftages konnten die Turnerinnen des Stuffenbarrens die trainierten Leistungen abrufen und voller Zufriedenheit eine 9.48 unterschreiben.

Wir können auf ein gelungenes Wochenende zurückblicken und freuen uns auf das nächste Turnfest. Der Turnverein startet am 23. Juni in Remigen und die Damenriege nimmt eine Woche später am Kantonalturnfest in Romanshorn teil.

 

Schreibe einen Kommentar