26. September 2021

Erneut über 100 Teilnehmende am Schnellsten Obfelder

Am zweiten Tag des Obfelder Sportwochenendes wurde in unzähligen Kategorien «de Schnällst Obfelder» gesucht. Trotz schlechter Wetterprognose schien am Sonntag oft die Sonne und es war ideales Sprint-Wetter. In den nach Jahrgang geordneten Kategorien rannten exakt 106 Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit. 

Auch unser TV war mit dabei. In der Kategorie Jahrgang 2004 und älter bei den Herren rannte Präsident Lukas Felder mit, um den bis dato einzig angemeldeten Sprinter dieser Kategorie zu unterstützen. Sogleich rannte Lukas seinem Kontrahenten davon und erreichte seine grösste Leistung in seiner Einzel-Karriere im Turnverein, eine Goldmedaille am schnellsten Obfelder. Zusammen mit Lukas konnten sich unzählige Mädchen und Buben über eine Medaille oder einfach über eine gelungene Teilnahme freuen. Der Schnällst Obfelder ist mittlerweile zum beliebten Familiensonntag geworden und der TVO freut sich, dass hier ein schöner Dorfwettbewerb entstanden ist. Nach der Rangverkündigung liessen Gross und Klein das Wochenende an der Festwirtschaft ausklingen. 

Für die Helfer hiess es dann noch aufräumen. Dies wurde dank dem guten Einsatz von allen rasch erledigt. Und wir hatten tatsächlich sehr viel Wetterglück: Kaum war fertig abgebaut, begann es zu regnen.
Bericht von Simon Meili

Alle Bilder können hier angeschaut werden.
Die schönsten Bilder sind hier zusammengestellt:

Schreibe einen Kommentar