25. September 2021

Einzigartiges Grümpi mit fast 40 Mannschaften

Am Samstag, 21. August, konnte der Turnverein Obfelden das erste Mal seit zwei Jahren wieder einen grösseren Event durchführen. Am Grümpi 2021 nahmen 38 Mannschaften teil und sorgten für regen Betrieb auf dem Zendenfreiareal.

Da dieses Jahr nur wenige Grümpelturniere in der Schweiz stattfanden, kamen auch viele Teams von weither nach Obfelden: Zum Beispiel von Bern und sogar aus dem nahen Deutschland strömten die Tschüteler ins Säuliamt. Abzüglich zweier kurzfristigen absagen spielten ganze 38 Teams schlussendlich in den drei Kategorien Mixed, Herren und TV Cup mit. 

In der Kategorie Herren konnte sich zum Schluss das Obfelder Team «Gege» gegen die anderen 26 Teams beweisen und gewann den begehrten Wanderpokal. In der Kategorie Mixed gewann das Team: «Nean». Auch unser TVO stellte ein Team für den TV Cup. Ohne Training und mit einem sehr wechselhaften Team gaben wir unser Bestes und erkämpften uns den 3. Platz. Die Matches waren sehr spannend und zwischen einem 5:0 Sieg und einer 0:4 Niederlage war alles dabei. Das Finale entschied der TV Rickenbach gegen den TV Beinwil Freiamt für sich und gewann den TV Cup 2021.

Dank den vielen Mannschaften, den hungrigen Bäuchen und durstigen Kehlen boomte auch die Festwirtschaft. In der Küche und an der Bar gingen so viel Ess- und Trinkwaren über die Theke, dass sogar nochmal Pommes, Chicken Nuggets und Bier nachgekauft werden musste! Die vielen Helfern kamen arg ins Schwitzen, freuten sich aber auch, dass so viel Betrieb herrschte. 

Das OK und der TVO danken all den Helfern, den zahlreichen Sponsoren, der Gemeinde Obfelden und den begeisterten Mannschaften für dieses einzigartige Grümpi. Wir freuen uns auf nächstes Jahr!
Bericht von Simon Meili

Alle Bilder können hier angeschaut werden.
Die schönsten Bilder vom Fussball Grümpi sind hier:

Noé Blum hält den entscheidende Schuss beim Penaltyschiessen im Finale.

Schreibe einen Kommentar