17. Mai 2021

Erste Jahresmeisterschaft 2021

Durch Corona ausgebremst fand die erste Jahresmeisterschaft erst vergangenen Freitagabend statt. Bei Wind und eisigen Temperaturen behielt Manuel Bulliard im Outdoor-Unihockeyparcours die Oberhand gegenüber seinen Konkurrenten.

Eigentlich würde das Turnerjahr im Januar beginnen. Eigentlich mit der Jahresmeisterschaft Hindernislauf. Eigentlich drinnen. Eigentlich keine grosse Sache. Mit Corona ist aber seit über einem Jahr nichts mehr wie vorher. Immerhin können die Turner unserer Aktivriege seit März wieder trainieren, wenn auch nur eingeschränkt und für alle über 20-jährigen nur draussen. Natürlich kann ein gewisser Frust nicht abgestritten werden, alle sehnen sich den Normalbetrieb zurück. Dennoch ist die Laune der Turner jeden Dienstag und Freitag gut bis hervorragend – ohne Wettkampfziele steht das Kameradschaftliche im Vordergrund und man hält sich gegenseitig bei Laune, Corona zum Trotz.

Nach einigen Wochen des Herantastens wagte sich die Aktivriege vergangenen Freitag schliesslich sogar wieder an eine Jahresmeisterschaft heran. Ein Unihockeyparcours war angesagt, quer über den gesamten Zendenfrei-Hartplatz. Präzision, eine feine Stocktechnik, Geschick und natürlich Geschwindigkeit waren gefragt. Bei Wind und eisigen Temperaturen wollten aber sowieso alle die Sache schnell hinter sich bringen. Die Corona-Pause ist Manuel Bulliard offenbar am besten bekommen, er absolvierte den Parcours am schnellsten. Auf Rang zwei und drei folgten Neo-Vorstandsmitglied Emanuel Foster und Rückkehrer Philipp Grimmer, der mit seiner Anwesenheit dafür sorgte, dass er auch im kommenden Jahr auf der Appell-Liste erscheint 🙂

Hier gehts zur Gesamt-Rangliste

Schreibe einen Kommentar