Schlussturnen: gelungener Jahresausklang

Auch dieses Jahr traf sich der Turnverein und Damenriege für Spiel & Spass im Zendenfrei. Bei insgesamt 8 Posten versuchten sich unsere Turnerinnen und Turner in verschiedenen Aufgaben.

Gekämpft wurde dieses Jahr nicht nur um die vordersten 3 Plätze, sondern auch um die beiden letzten, denn diese müssen traditionellerweise den Abwasch nach dem Abendessen übernehmen. Beim Wettkampf war nicht nur die sportliche Leistung gefragt, sondern auch Geschick und Vereinswissen. So mussten die Turnerinnen und Turner zum Beispiel alte Fotos ihr entsprechendes Aufnahmejahr zuordnen. Kurzerhand wurde auch die Hochsprungstange umfunktionert: Um als Gruppe gleichzeitig und erfolgreich da untendurch zu wuseln, kamen verschiedene Taktiken zum Einsatz.

Legendäre Momente spielten sich bei einem weiteren aber ebenso unbekannten Geschicklichkeitsspiel ab. Mit verschränkten Armen und nur mit der eigenen Puste mussten drei Pingpong-Bälle in drei Hufeisen platziert werden. Der Moment des Erfolgs liess Jubelstürme ausbrechen:

Gegen 21.45 Uhr waren alle Aufgaben erledigt und nach einer Dusche freuten sich alle aufs Znacht, das von Kochcrew köstlich zubereite wurde!

Wir wünschen allen frohe Festtage und einen guten Start ins neue Jahr!

Schreibe einen Kommentar