4. Dezember 2022

Triathlon 2004

Am Freitagmorgen sah es eigentlich schlecht aus. Regen und kühle Temperaturen sprachen für eine verkürzte Variante ohne Schwimmen. Gegen Abend lockerten die Wolken auf und die Temperatur war angenehm. Einem vollständigen Triathlon stand nichts mehr im Wege.

Insgesamt 12 TV’ler meldeten sich zum Start. Die erste Distanz von 300 Metern oder 12 Längen musste schwimmend absolviert werden. Danach kurz umziehen und ab aufs Velo. Die Strecke führte über ca. 14 Kilometer. Der Bewährungstest war die anschliessende Laufstrecke. Die 2.5 Kilometer forderten nochmals alle und der eine oder andere hatte mit Krämpfen zu kämpfen.

Im Ziel waren Patrick Etterlin und Stefan Höhener gleich auf und gewannen somit den diesjährigen Triathlon. Pech hatte Rolf Gut, der einen Platten auflas und mit dem Auto abgeholt werden musste. Nach der Arbeit, dann das Vergnügen. In der Badi gabs als Menü Schinken mit Härdöpfelsalat und einige begnügten sich nicht mit nur einem Menü. Es folgten Kartenspiele und lange Gespräche bis um Mitternacht. Viel später, tief in der Nacht, hatten einige sogar nochmals das Bedürfnis ein wenig zu schwimmen.