29. September 2022

Schnällst Obfelder

Am vergangenen Sonntag fand der Schnellste Obfelder statt. Es nahmen insgesamt 106 Teilnehmer/innen teil. Es wurden gute Zeiten gerannt.

Am vergangenen Sonntag nach dem Grümpi fand der Schnällst Obfelder statt. Die Jungen und die Mädchen waren voller Ehrgeiz um der Schnellste oder die Schnellste im Dorf zu sein.

Es gab je sieben verschiedene Altersstufen damit alle die gleichen Voraussetzungen hatten.
Jeder/Jede wollte den Sieg für sich gewinnen, was aber nicht möglich war, denn es gab nur jeweils für den Erst bis Dritt platzierten eine Auszeichnung.

Der schnellste Obfelder dieses Jahr startete in der Kategorie 2008/2009 und gewann mit einer Zeit von 9.87 Sekunden.
Die schnellste Obfelderin startete in der Kategorie 2010/2011 und gewann mit einer Zeit von 12.32 Sekunden.

Wie man sieht muss der schnellste nicht der Älteste sein. Somit hofft das OK nächstes Jahr wieder eine grosse Anzahl an Teilnehmer und Teilnehmerinnen begrüssen zu dürfen. Im Namen des OK bedanken wir uns ganz herzlich allen Helfer, welche sich Zeit genommen habe.