8. Dezember 2022

Turnveteranen-Wanderung vom 20. Oktober 2021

15 gutgelaunte Veteranenkollegen benutzten diesen vermutlich letzten wunderschönen Herbstwandertag, welcher verdankenswerterweise von Bruno Furrer professionell organisiert wurde. Mit dem Postauto ging es von Obfelden über Merenschwand, Aristau, Unterlunkhofen nach Bremgarten, wo wir in der schmucken Altstadt unseren obligaten Kaffee mit Gipfeli genehmigten. Danach ging’s der Reuss entlang Richtung Gnadenthal und unterwegs konnten viele von uns eine oft idyllisch verlaufende und schier naturrückgebaut-wirkende Reuss bestaunen. Beim naheliegenden Fährbetrieb (Sulz nach Fischbach-Göslikon) offerierten uns Paul Treuthardt und Bruno Furrer grosszügig einen feinen Weisswein; also den schon fast obligaten Apéro – vielen Dank an beide. Nach nochmaligem rund 1 ¼–stündigen Marsch erreichten wir das schön gelegene Restaurant «Gnadenthal». Bei angenehmer, warmer Temperatur verköstigten wir uns in der Gartenwirtschaft, wobei ein feines Tröpfchen und bei einigen einen verdauungsfördernden «Absacker» im wirklich empfehlenswerten Restaurant natürlich nicht fehlen durfte! Nach diesem gemütlichen und oft mit viel Spass gespickten 2-stündigen Mittagessen machten wir uns auf zur Schlussrunde, zum rund 1-stündig entfernten Mellingen. Da wir dann länger auf den Bus warten mussten, war (leider!) eine Bierschlussrunde angezeigt.
Vollends zufrieden über diesen umfassend gelungenen Wandertag, kehrten wir mit Bahn und Bus zurück nach Obfelden. Vielen Dank an Bruno Furrer für die Organisation.      

Schreibe einen Kommentar