Trainingsstart mit Büroarbeit

Zum Start in das zweite Trainingshalbjahr hiess es für die Jungs des TVO: Passivbrief einpacken. Die rund 20 TV’ler brauchten knapp zwei Stunden, um die für den Verein sehr wichtige Arbeit zu erledigen.

Das erste Training nach den Sommerferien steht im TV unter dem Zeichen des Passivbriefs einpacken. Mittlerweile müssen rund 2800 Briefe eingepackt werden. Die Arbeiten gestaltet sich wie folgt:

  • Briefe falten (übernimmt im TV vorgängig eine Faltmaschine – wie praktisch!)
  • Einzahlungsscheine voneinander abtrennen
  • Einzahlungsscheine in die gefalteten Briefe legen
  • Briefe in Couverts legen
  • Briefumschlag einfalten

Die rund 20 anwesenden TV’ler erledigten die Arbeit mit Musik und mit passenden Getränken rädibutz und fast um Punkt 22.00 Uhr konnten sie hinter die Arbeit einen Haken setzen. In den kommenden Wochen werden die Briefe in alle Haushaltungen in Obfelden verteilt.

Schreibe einen Kommentar