4. Dezember 2022

Unihockey-Turnier: Grosse Freude über jedes Tor

Am Samstag, 7. Dezember 2019 nahmen die Turner vom TV Obfelden am Unihockey-Turnier in Bonstetten teil. In der Kategorie Herren waren insgesamt 9 Teams mit dabei.

Trotz einigen Trainings und dem Einüben von Spielsituationen in den Wochen davor, wurden dem Team schon im ersten Spiel seine Grenzen aufgezeigt. Es ging alles ein wenig schneller und genauer als im Training. Das Team vom Skiclub Bonstetten 2 war ziemlich effizient.

Die Leistungssteigerung kam zwar umgehend in den 10 Minuten Spielzeit, doch da lag man auch schon mit 3 Toren im Rückstand. Beim Spiel 2 gegen Knonau flammte Hoffnung auf. Mit vielen schönen Toren gewannen die Obfelder Turner das Spiel deutlich.

Gestärkt aus der Mittagspause und einer Jassrunde folgten die Spiele gegen Hedingen und Ottenbach. Und auch da war das Tempo sehr hoch. Die Spiele verliefen fair und Obfelden freute sich über jedes eigene Tor. Aber auch bei diesen Spielen schossen die Gegner einige Tore mehr.

Im letzten Spiel ging es um Rang 7 oder 8. Obfelden setzte sich dank gutem Zusammenspiel mit einem Tor ab. Konnte diese Führung auch lange behaupten, kassierte einige Minuten vor Schluss dann aber den Ausgleich. Eine Verlängerung hätte eigentlich dem Spielverlauf entsprochen, allerdings gelang Birmensdorf wenige Sekunden vor Schluss der Siegestreffer.

Trotzdem war es ein toller Turnier-Tag und alle hatten viel Spass.

Schreibe einen Kommentar