5. Dezember 2022

Jumpin

Am vergangenen Freitag fand im Rahmen des Sommerprogramm der Besuch im Jumpin Mettmenstetten statt. Insgesamt 11 TV’ler wagten sich an die Schanze. Zuerst wurden aber noch einige Sprünge auf den Trampolins gemacht. Danach ging es auf der kleinsten Schanze mit am wenigsten möglichen Anlauf los. Für Marco Baer war es sowenig, dass er nicht einmal das Ende der Schanze erreichte. Es könnte aber auch an den schlecht gewachsenen Skis gelegen sein. Roger Hinners verlor bereits beim Anlauf einen Ski und stürzte. Nicht besser erging es Patrik Etterlin und Urs Gut, der einen spektakulären Sturz mit einem Einfädler hatte. Die übrigen Acht kamen ohne Schürfungen und Prellungen davon. Patrik Wolfisberg und Stefan Höhener zeigten einige eindrückliche Sprünge, die mehr oder weniger gelangen.

Am Schluss wurde die Schanze noch in eine Wasserrutsche verwandelt und es gab von allen noch beeindruckende Sprünge, jetzt ohne Skis und Schwimmwesten, ins Wasser zu sehen. Der Abend wurde mit Grillieren und Trinken bei Michele und Erwin Meier beschlossen. Fotos siehe Link oben.