8. Dezember 2022

Skiturnfahrt

Für einmal fand die Skiturnfahrt erst im März statt, nämlich am 8. und 9. des Frühlingsmonats. Wir statteten Elm, der Heimat von Vreni Schneider und dem Standort des Martinsloch, einen Besuch ab. Unsere Schnee war auch dem Monat entsprechend teilweise sehr sulzig. Die Unterkunft „Vorab“ war sehr komfortabel. Die Schnellen erwischten ein 6-er Zimmer inklusive Dusche, für die Anderen hatte es noch im Massenschlag Platz. Die 28 mitgereisten Nasen wurden nach dem Skifahren um halb 7 mit dem wohlverdienten Nachtessen bedient. Wir wurden mit 4 Gängen verwöhnt: Spargelsuppe, güner Salat, Braten mit Kartoffelstock und zum Schluss noch Zitronen/Vanille Gláce. Nach diesem zweistündigen Essensmarathon gings für die meisten Jungen ab in die nahgelegene Bar. Diese schloss dann bereits um 11 Uhr, aber dank des Skiclubs Stäfa kamen wir dann in deren Haus nochmals zu einem Bier, auch wenn das nicht für alle noch nötig gewesen wäre.

Am Sonntag gings wieder ab auf die Piste. Die Meisten waren dort auch wieder anzutreffen, einige sah man aber fast nur im Restaurant. Das Wetter zeigte sich am Morgen noch mit einer leichten Bewölkung, doch gegen den Nachmittag drückte die Sonne immer mehr durch und es wurde richtig warm. Gegen 16.30 Uhr begaben sich alle talwärts und mit den Autos ging es zurück ins Säuliamt.