30. November 2022

Eishockey zum Ersten

Am Dienstag Abend ging der TV nach Zug ins Herti Stadion zum Eishockeytraining. Für zwei Stunden konnten wir alle unser önnen und unsere (teilweise ungewollten) Kunststücke präsentieren. Die zwei Mannschaften mit je zweieinhalb Blöcken gaben dabei alles. Paul Höhener und Martin Baer agierten als Trainer und Türsteher und schöpften alle taktischen Möglichkeiten aus, die sich ihnen bot. Wunderschön herausgespielte Goals und verzweifelte Rettungsversuche um auf den Schlittschuhen zu bleiben wechselten sich ab. Nach der ersten Stunde gab es eine kurze Pause und manch einer fragte sich, wie er wohl die zweite Stunde überstehen würde. Obwohl häufig ausgewechselt wurde, war es für alle sehr intensiv und die Beine wurden immer schwerer. Doch auch die zweite Hälfte ging problemlos über die Bühne. Nach dem Spielende und der wohltuenden Dusche wurden bei einem gemeinsamen Drink die Spielzüge und erfolgreichen Aktionen besprochen. Eins ist sicher: wir sind bereit für den Prestigkampf gegen den TV Mettmenstetten am 25. März wiederum in der Hertihalle.