25. September 2021

Aktueller Stand Trainerbeschaffung

Im Bericht erhaltet ihr einen Überblick zum aktuellen Zeitplan und zum weiteren Vorgehen.

Liebe Turnerinnen und Turner aller Riegen
Wie sicher alle wissen, sind die Verantwortlichen des Turnvereins Obfelden und der Riegen seit einiger Zeit projektmässig unterwegs, um die Turnerinnen und Turner mit neuen Trainingsanzügen einzukleiden. So eine Beschaffung ist komplex und aufwändig. Es geht neben der Bedarfsklärung bei den Riegen auch um Verhandlungen mit potenziellen Sponsoren und um die Auswahl eines Anbieters, der viele Anforderungen wie Qualität, Lieferbedingungen, Lagerhaltung und Preisgestaltung erfüllen muss. 

Rückstand im Zeitplan

Gegenüber dem ursprünglichen Zeitplan sind wir leider im Rückstand. Die Gründe liegen darin, dass wir bei den ersten Musterexemplaren qualitative Mängel festgestellt haben, die behoben werden mussten. Ein weiterer Grund für die Verzögerung ist die Covid-19 Pandemie, welche mit «Lockdowns» in den Lieferketten zusätzlich dazu beigetragen hat, das Projekt nicht im vorgesehenen Zeitplan weiterführen zu können.

Weiteres Vorgehen

Diese Woche haben wir nun von allen gewünschten Kleidungsmodellen ein neues Exemplar erhalten, damit wir eine letzte Kontrolle der Qualität und der Designs durchführen konnten. Unsere Erwartungen wurden erfüllt und alle beteiligten Riegen sind damit einverstanden, dass unser Anbieter «Fabric Wear» den definitiven Auftrag erhält. Fabric Wear wird nun von allen Modellen Exemplare in allen Grössen produzieren, damit im November 2021 eine neue Anprobe angeboten werden kann (insbesondere notwendig bei den jüngeren Vereinsmitgliedern, die noch im Wachstum sind). Die Auslieferung der Bestellungen erwarten wir dann im ersten Quartal 2022.

Geräteriege sucht eigenen Anbieter

Nach Rücksprache mit allen anderen Riegenverantwortlichen wird die Geräteriege aufgrund der besonderen Dringlichkeit der Beschaffung eine separate Lösung mit einem anderen Anbieter suchen. Alle Riegen bedauern den Ausstieg der Geräteriege sehr, haben aber Verständnis dafür. Die Geräteriege wird beim geplanten Sponsoring selbstverständlich weiterhin mitmachen, so dass wir unsere Verpflichtungen gegenüber den Sponsoren einhalten können.

Bei Fragen wendet euch an die Riegenverantwortlichen oder den Vorstand des TV Obfelden.

Sportliche Grüsse

Eure Riegenverantwortlichen

Schreibe einen Kommentar