Wanderungen Turnveteranen Juli / August 2019

Turnveteranen-Morgenwanderung vom 3. Juli 2019

Zum ersten Mal organisierte Erwin Flury eine Morgenwanderung. Per Auto oder Velo ging es zum Emaus Parkplatz in Zufikon, wo sich 8 Turnveteranen um 08.00 Uhr trafen. Die Wanderung ging der Reuss mit allen Kurven entlang zum Dominilochstäg. Nach einem kurzen Rast ging es auf der anderen Reuss-Seite zurück nach Bremgarten. Im Restaurant Bijou genossen wir Kaffee, Gipfeli sowie etwas kühles bevor die Rückkehr nach Obfelden erfolgte. Das Wetter war ideal und die ganze Strecke im Schatten. Danke Erwin für die Organisation.

Turnveteranenwanderung vom 17. Juli 2019

Per Bus, SBB, SOB, Bus, Luftseilbahn und Sessellift fuhren 17 Turnveteranen recht früh von Obfelden bis zur Bergstation Sternen im Gebiet Hoch-Ybrig. Da das Wetter gut war, waren auch verschiedene andere Wandergruppen unterwegs und der Bus von Einsiedeln nach Weglosen war fast überfüllt.Im Bergrestaurant Sternen genossen wir den von Werner Hofer offerierten Kaffee mit Gipfeli. Besten Dank. Nun begann die Wanderung mit Auf- und Abstiegen. Beim Nühüttli gab es eine Trennung. Eine Gruppe bestieg den Spirstock und die Anderen wanderten auf dem Weg unterhalb des Spirstock. Bei der Sternenegg trafen sich die beiden Gruppen wieder und der von Bruno Furrer (besten Dank) offerierte Apéro wurde genehmigt. Gemeinsam ging es nun via Ibergeregg zur Alpwirtschaft Zwäcken. Dort konnten wir, mit etwas Verspätung, das feine Mittagessen geniessen. Anschliessen bewältigten wir noch den sehr steilen Aufstieg zur Bergstation der Rotenfluebahn. Mit Gondelbahn, Bus, SBB und Bus ging es zurück nach Obfelden.Besten Dank an Ueli Beyeler für die Organisation der tollen Wanderung!

Turnveteranen-Morgenwanderung vom 14. August 2019

Mit dem Auto fuhren 7 Turnveteranen um 07.45 Uhr vom Zendenfrei zum Fussballplatz Muri. Von dort wanderten wir via das wunderschöne, romantische Sörikertobel, Gammerstall, Isenbergschwil und Winterschwil nach Beinwil zu Kaffee und Apéro (Bier). Die Wirtin war nicht sehr begeistert über unseren Besuch da sie eigentlich Wirtesonntag hatte und viel mehr Personen erwartete. Aber wir versprachen ihr wieder mal zum Essen vorbei zu kommen. Anschliessend ging es per Postauto zurück nach Muri und mit den eigenen Autos nach Obfelden.

Turnveteranenwanderung vom 21.08.2019

Obwohl noch einige Kollegen in den wohlverdienten Sommerferien weilten, konnte Organisator Erwin Flury immerhin 13 Veteranen zur Wanderung ins Bernbiet begeistern. 
Frühmorgens bestiegen wir den Zug in Affoltern nach Zürich und daraufhin nach Bern bzw. final nach Thun. Dort bestiegen wir das Postauto nach Heiligenschwendi, welches auf 1125 m.ü.M. gelegen ist. Erwin lud uns dann verdankenswerterweise im nahegelegene REHA-Zentrum zu Kaffee und Gipfeli ein. Danach stiegen wir sukzessive auf Richtung Aussichtpunkt «Schwendi-Blueme» auf 1396 m.ü.M. und dann zum nahegelegenen 16 m hohen Aussichtsturm. Da das Wetter – entgegen der doch recht günstigen Prognose – auch auf dieser Höhe leider trüb und neblig war, konnten wir selbst auf dieser Höhe leider keinen einzigen Blick Richtung Eiger, Mönch, Jungfrau, Niesen und Thunersee erhaschen. Das war etwas schade, hatte aber der insgesamt guten Stimmung keinerlei Abbruch getan. Nach dem Abstieg fandeten wir hungrig nach dem Restaurant «Rothorn» in Schwanden. Hier begrüsste uns dann die aufgestellte Wirtin Daniela mit viel Witz und auch einer gehörigen Portion Schalk! Das feine Essen wurde zum Teil begleitet vom feinen hiesigen Rotwein «Thuner», der uns bestens mundete. Nach weiterem Abstieg empfahl uns Erwin in der idyllisch gelegenen «Grabenmühle» noch einen Bierhalt einzubauen. Frohgemut gings dann runter Richtung Sigriswil zur Postautohaltestelle, wo wir – welche Überraschung – den Obfälder-Frauenverein trafen, welcher gleichentags seinen Tagesausflug organsierte. Mit dem Postauto gings zurück zum Bahnhof Thun und die SBB führte uns dann über Zürich zeitgerecht zurück ins Säuliamt. Nochmals vielen Dank an Erwin für die abermals tadellose Organisation.

Schreibe einen Kommentar