1. März 2024

Eishockeyspieler gesucht! Anfrage an den TVO

Gestern Donnerstag erhielt unser Präsident einen Telefonanruf von Leo Schumacher. Dieser stellte sich als Co-Coach des Eissportvereins Zug vor und verwies auf Mirco Kurt, der den Kontakt vermittelte.

Leo Schumacher war am Dienstagabend anlässlich des EVZ-Saisonabschlussfestes ebenfalls in der Bossardarena anwesend und verfolgte aus dem Restaurant im Stadion für einen kurzen Moment unser Plauschspiel gegen den Turnverein Mettmenstetten.

Ihm kam dabei die Idee, mal nachzufragen wer den am Spielen sei. Er suchte nämlich eine Möglichkeit um den EVZ vor der Sommerpause nochmals zu beschäftigen. Dabei sollte ein Eishockeyspiel stattfinden bei dem keine weitere Niederlage drohte. Beim schnellen Ausscheiden mit 4 zu 0 aus den Playoff-Halbfinals hatte das Zuger Selbstvertrauen doch etwas gelitten.

Somit hat der Co-Coach des EVZs nun den Turnverein Obfelden angefragt, ob wir für ein Spiel gegen die noch anwesenden Zuger Spieler zur Verfügung stehen würden. Dabei sollte das Ziel sein, dass die EVZ-Cracks mit einem positiven Erlebnis in die Sommerpause gehen können. Einige Top-Spieler werden dabei nicht teilnehmen, da diese bereits in die Ferien verreist sind.

Natürlich sei es etwas fragwürdig wenn die Zuger nun praktisch Kanonenfutter für Ihren positiven Saisonabschluss suchen, aber trotzdem fühlten wir uns durch die Anfrage auf die eine Art geehrt, wie unser Präsi auf Nachfrage angab. In Absprache mit dem Vorstand wurde darum bereits gestern Abend zu diesem Spiel zugesagt, vorausgesetzt wir finden genügend Spieler.

Das Spiel findet kommenden Montag um 18 Uhr in der Bossardarena statt. Selbstverständlich wird dafür gesorgt werden, dass alle eine professionelle Ausrüstung erhalten und einige Körperteile mehr als gegen Mettmenstetten geschützt werden können. Trotzdem muss darauf hingewiesen werden, dass jeder auf eigenes Risiko an diesem Spiel teilnimmt.

Anmeldungen fürs Spiel bitte heute direkt an Dominik Stierli oder an Mirco Kurt. Wir müssen möglichst schnell wissen, ob wir genügend Spieler zusammenkriegen. Wir denken, dass dies sicher für alle ein einmaliges Erlebnis wird und danken für euren Einsatz.