5. Dezember 2022

Eishockey: Sieg gegen Mettmi

Am Dienstag, 26. März fand das alljährliche Duell im Eishockey statt. Das Spiel Turnverein Obfelden gegen Turnverein Mettmenstetten stand auf dem Programm. Das Spiel begann kurz nach 21 Uhr in der Trainingshalle in Zug.

Während der ersten Hälfte des Spiels geriet Obfelden in Rückstand. Wie kassierten zwar nur wenige Tore, waren aber nicht fähig den Torhüter von Mettmi zu überlisten. Nachdem bei unserer bereits ersatzgeschwächten Mannschaft (Päuli verletzt, Marco im Militär) auch noch Patrik Wolflisberg ausfiel, musste man befürchten wir würde eine Niederlage kassieren. In der zweiten Hälfte konnten wir uns aber steigern und spielten den Torhüter des öfteren mit schönen Kombinationen aus.

Wir hatten dann auch noch weitere Verluste zu bezeichnen. So verlor Walti Feuz einen halben Zahn durch einen Stockschlag. Alles in allem war das Spiel aber ausserordentlich fair und wenig körperbetont. Wir hatten auch unerwartete Goalgetter wie Mirco Kurt (dreimal) und Markus Gebhard (einmal). Nach dem Stand von 5 zu 5 zog Obfelden schliesslich davon und am Ende des zweistündigen Spiels stand es 10 zu 6 für Obfelden. Ein kräfteraubender, aber toller Eishockeyabend war vorüber und wir freuen uns bereits auf nächstes Jahr.

Werft auch einen Blick auf die Webseite von Mettmi: http://www.tvmettmenstetten.ch/