TV Obfelden gewinnt Eishockeyduell gegen TV Mettmenstetten

Am vergangenen Montag trafen sich die beiden Vereine zum Duell auf glattem Eis. Gespielt wurde in zwei ungleich langen Halbzeiten. 10:5 lautete am Ende das klare Verdikt des Eishockey Klassikers von Titelverteidiger TV Obfelden gegen deren Erzrivalen TV Mettmenstetten.

Bis zur Pause war es ein abwechslungsreiches Spiel mit Chancen auf beiden Seiten aber nur wenigen Toren. Das Niveau war so hoch, dass sogar Tore mit zu hohem Stock aberkannt wurden. So kam es, dass sich zur Pause der TV Mettmenstetten über eine 4:2 Führung freuen konnte. Als Reaktion darauf stellten wir kurzfristig unsere Linien neu zusammen um in der zweiten Hälfte zurückschlagen zu können. Der Plan ging auf und schon bald konnten wir den Rückstand wegmachen und sogar davon ziehen, bis schliesslich kurz vor Schluss der letze Treffer zum 10:5 Sieg erzielt wurde.

Wir blicken somit zuversichtlich aufs nächtse Duell und hoffen, dass wir den 3. Sieg in Serie nach hause bringen können.

 

Von Stefan Meier

Schreibe einen Kommentar