RMS 2015 in Stammheim

Am vergangen Sonntag um 6:30 Uhr trafen wir uns im Zendenfrei damit wir auch pünktlich um 8:00 Uhr in Stammheim eintreffen konnten. Einige hatten schon in der Früh mit der Hitze zu kämpfen und cremten sich schon üppig mit Sonnencreme ein.

Gegen 9:30 Uhr startete der Fachtest mit Ihrer Disziplin. Da sich Flo vor einigen Wochen verletzte, konnte sie leider nicht teilnehmen und so fehlte eine Person um in die Wertung zu kommen.
Wie es der Zufall so wollte war Stefanie Werner als Zuschauerin anwesend und wurde kurzerhand wieder zu einem Mitglied der Damenriege Obfelden rekrutiert. Somit konnten sie dennoch komplett antreten.
Einen herzlichen Dank hierfür an Stefanie Werner.
Trotz kurzer Aufregung wurde der Fachtest mit der Note 8.36 belohnt.

Um 10:50 Uhr durfte der Schulstufenbarren ihr Können unter Beweis stellen. Mit einer fehlerfreien Übung und einem gelungenen Schlussbild beendete auch der Schulstufenbarren ihre Darbietung und durften mit der Note 9.03 zufrieden sein.

Zum Schluss konnte das Team-Arobic in der Sporthalle ihre Show präsentieren.
Trotz stickiger Hitze in der Halle tanzten sie souverän und erhielten für Ihren Auftritt die Note 7.80.

Gegen Mittag waren alle Disziplinen fertig und wir konnten die Sonne in vollen Zügen geniessen. Nach einem gemeinsamen Mittagessen im Festzelt machten sich Einige schon auf die Heimreise.
Nach langem Warten und „brutzlen“ an der Sonne startete um 18:00 Uhr die Rangverkündigung.
Die Rangierung im Detail:

FTA: 17 von 34

TAe: 14 von 24

SSB: 8 von 40

Im Grossen und Ganzen konnten wir auf ein gelungener Sonntag zurückblicken und bereiten uns auf das nächste Turnfest in Weiningen vor.