Fussballverbot im Training

Wie schon so oft beim Fussballspielen kam es auch gestern im Training zu einem folgenschweren Sturz. Unser Oberturner Michael Werner verstauchte sich heftig den Fuss. Er konnte die Halle nur noch gestützt von Kollegen verlassen und musste nach Hause gefahren werden.

Bereits im Vorfeld kam es bei Fussballspielen im Training immer wieder zu Verletzungen. Der Vorstand wurde auch bereits wegen der Häufigkeit von Unfällen von der Suva kontaktiert. Sollte die Anzahl von Meldungen an die Suva nicht abnehmen, seien sie gewzungen ihre Leistungen einzuschränken.

Der Vorstand nahm diese Rückmeldung zur Kenntnis und hatte bisher nicht vor am Training etwas zu ändern. Nach dem erneuten Vorfall wird jetzt aber ganz klar durchgegriffen. Ab sofort wird in den Trainings auf Fussball jeglicher Art verzichtet.

Nur so können wir unseren Mitglieder überhaupt noch garantieren, dass allfällige Unfallkosten durch die Suva übernommen werden und nicht zu eigenen Lasten gehen. Wir hoffen dabei auf euer Verständnis. Es gibt ja genügend alternative Spiele wie Soft- oder Sitzball oder auch wiedereinmal ein harmloses Rollmops.