16. Juli 2024

Papiersammeln – für einmal schien die Sonne!

Um 8:15 Uhr trafen wir uns in der Brunnmatt. Nach einer kurzen Erklärung von Suena zur Einteilung des Dorfes, und dass eine Leuchtweste angezogen werden muss, ging es auch schon los. Die Motivation war dank dem schönen Wetter natürlich auch vorhanden. Die Teams à 2-3 Personen gingen zackig durch Obfelden und befreiten eine Siedlung nach der anderen vom Altpapier. Dabei war man sich manchmal nicht ganz einig, ob man mit dem Auto noch etwas näher an den Stapel hätte fahren können.

Nachdem alle mit ihrem jeweiligen Dorfteil fertig waren, stellte sich heraus, dass die gesamte reche Seite von Unterlunnern vergessen ging. Selbstverständlich machten sich dann ein paar Teams noch auf den Weg dorthin. Und so waren wir gegen 11:00 Uhr bereits fertig.

Bericht von Nils Launer