Turnfest-Alternativprogramm: Seilpark Rigi

Aufgrund der aktuellen Situation mussten jegliche Turnfester verschoben oder gar abgesagt werden. Das hinderte unseren Verein jedoch nicht daran, einige der Lockerungen auszunützen, sodass knapp 30 kletterlustige Männer und Frauen einen gemeinsamen Tag im Seilpark Rigi verbrachten.

Pünktlich um 08:15 Uhr besammelte sich die sportliche Truppe bei strömenden Regen auf dem Parkplatz Zendenfrei, wobei man sich auf die Privatautos aufteilte. Zwei Extremsportler erreichten den Seilpark sogar mit dem Velo – Chapeau!

Kaum angekommen (und sogar bei trockenem Wetter) wurden einige Instruktionen mitgeteilt und schon bald sah man das eine oder andere Äffchen im Park umherhangen oder –schwingen. Das Mittagessen wurde bei schönem, sommerlichem Wetter genossen, wobei sogar ein Gasgrill benutzt werden konnte. Gestärkt ging es für den grössten Teil in die zweite Hälfte. Ein toller Mix aus Höhenmeter, Geschicklichkeit, Ausdauer und Kraft konnte im ganzen Park genossen werden!

Der lustige und intensive Tag wurde im Restaurant Kreuzstrasse bei einem feinen Nachtessen ausgeklungen. Vielen herzlichen Dank Rahel & Roman für das Organisieren des Alternativprogramms! Es hat sehr Spass gemacht.

Schreibe einen Kommentar