1. März 2024

Schweisstreibender Start ins Sommerprogramm

Das erste Wochenende des Sommerprogramms hatte es in sich. Am Freitag forderte der Triathlon den Teilnehmern alles ab, während am Samstag und Sonntag beim Beachvolleyball den Bällen nachgesprungen wurde.

Knapp 10 Teilnehmerinnen und Teilnehmer und mindestens ebensoviele Zuschauer konnten am Freitag am Triathlon in der Badi begrüsst werden. Das Wetter war klassisch für die letzten paar Jahre: nass und kühl. Trotzdem gaben alle Beteiligten vollen Einsatz. Dieser war auch gefragt, sei es beim Schwimmen, beim Fahrradfahren oder auf der Laufstrecke. Neuling Stefan Meier zeigte beim Schwimmen eine tolle Leistung, musste dann jedoch auf der Radstrecke für sein nur unzureichendes Velo büssen. Dauersieger Stefan Höhener bewies ein weiteres Mal das er in dieser Disziplin unschlagbar ist und zog auf dem Fahrrad bereits allen davon. Auf der Laufstrecke wurden dann teils heftige Positionskämpfe ausgetragen und so kam es doch noch zur einen oder anderen Rangverschiebung. Am Schluss waren aber primär alle froh es einfach bis ins Ziel geschafft zu haben und gönnten sich in der Badi eine wohlverdiente Stärkung.

Nur weniger Stunden später ging es für eine ungleich grössere und mit zahlreichen TV-Oldies gespickten Gruppe beim Beachvolleyballturnier des BSC um jeden Punkt. Zu bestaunen war unter anderem ein episches vorstandsinternes Duell, welches sagen wir mal vom Duo „Erfahrung“ gewonnen wurde, derweil das Duo „Aufmüpfig“ Lehrgeld bezahlen musste. Das tip top organisierte Turnier bot jedoch noch viele weitere spannende Spiele und während zweier Tage begegnete sich ein grosser Teil der Turnerfamilie im Zendenfrei. Das Sommerprogramm wurde so perfekt eingeläutet.