Neuer Vorstand, drei Freimitglieder, fünf Neue, viele Anwesende

An der diesjährigen Generalversammlung des Turnvereins Obfelden konnten fünf neue Aktivmitglieder begrüsst werden. Die zahlreich anwesenden Stimmberechtigten wählten zudem Lukas Felder neu in den Vorstand. 

Pünktlich um 20.15 Uhr begrüsste Präsident Davide Anderegg die Anwesenden zur 137. Generalversammlung des Turnvereins Obfelden. Speditiv führte er durch die Geschäfte und Traktanden der ersten Hälfte. Die von Roger Büchler präsentierte Jahresrechnung bot interessante Eckwerte: Zu bemerken sind der tolle finanzielle und sportliche Erfolg des Grümpis und dem Schnellsten Obfelder. Umgekehrt waren die Ausgaben für die Turnfeste auch aufgrund der hohen Kosten für die Festkarte für das Zürcher Kantonalturnfest mehr als doppelt so hoch wie vorgesehen. Zum Schluss schloss die Abrechnung 2017 dennoch um rund 1’500.- besser ab als budgetiert.

Diverse Mutationen, abwechslungsreiche Jahresberichte

Die Versammlung konnte anschliessend gleich fünf neue Aktivmitglieder in den Reihen des Turnvereins begrüssen. Dass die Anzahl Aktivmitglieder dennoch nicht gleich stark anstieg, war auf vier Austritte zurückzuführen. Der Turnverein weist aber weiterhin eine stabile und gesunde Turnerbasis auf. Die hernach von Manuel Bulliard (Jugendriege), Stephan Niederhäuser (Geräteriege) und Präsident Davide Anderegg vorgetragenen Jahresberichte sorgten für viel Unterhaltung und ebenso viel Applaus. Die Leistungen sowohl im Nachwuchsbereich als auch die Rekorde an den Turnfesten waren krönende Highlights eines spannenden Jahres.

Neues Vorstandsmitglied, kleiner budgetierter Verlust

Die zweite Hälfte der Versammlung war geprägt von Wahlen, Auszeichnungen und Ehrungen. Stefan Meier gab seinen Rücktritt aus dem Vorstand bekannt. Sein Amt wird intern durch Stefan Felder neu besetzt. Dessen Bruder Lukas wurde anschliessend von den Stimmberechtigten einstimmig neu in den Vorstand gewählt. Er wird neuer Materialwart sein. Das Budget für das Jahr 2018 sieht zusätzliche Einnahmen durch die TV-Bar an der Gewerbe-Expo und dem Chränzli vor. Weil gleichzeitig die Papiersammlung entfällt, weist das Budget dennoch ein kleines Minus aus.

Drei Freitmitglieder, ein neues Ehrenmitglied, Infos zum RTF Obfelden 2019

Als neue Freimitglieder ernannten die Anwesenden mit Applaus Marcel Immer, Stefan Felder und Cyrille Trachsler. Sie alle sind bereits seit zehn Jahren Aktivmitglied im TVO. Eine spezielle Ehre wurde Stefan Höhener zuteil. Nach einer mit Herzblut und einigen Lachern vorgetragenen Laudatio durch Mirco Kurt wurde er mit grossem Applaus in die illustre Rude der Ehrenmitglieder aufgenommen.

Die Versammlung wurde abgerundet durch vielfältige und spannende Informationen von Mirco Kurt, der als OK-Präsident des RTF Obfelden 2019 zu den Anwesenden sprach. Er präsentierte wichtige Aspekte der bereits geleisteten Arbeiten für das Turnfest in anderthalb Jahren und zeigte auf, welche weiteren Meilensteine demnächst bevorstehen.

Um kurz vor 23 Uhr beendete der Präsident des TV die offizielle Versammlung. Viele Anwesende gönnten sich danach ein herzhaftes Abendessen und genossen die Gesellschaft bei guten Gesprächen.

Schreibe einen Kommentar