Wanderungen Turnveteranen Nov. + Dez. 2017

Wanderung der Turnveteranen vom 15. November

13 Turnveteranen reisten mit dem Zug via Luzern nach Signau. Wie gewohnt gab es vor dem Abmarsch Kaffee und Gipfeli. Anschliessend ging es auf dem Holzbrückenweg via Mutten, Aeschau nach Eggiwil. Natürlich fehlte unterwegs der Apéro, von Paul Treuthart offeriert, nicht.
Die Wanderung dauerte 2 ¼ Stunden bei herrlichem, kühlen Wetter in einer winterlichen Landschaft. Nach einem guten Mittagessen in Eggiwil ging es Bus und Bahn wieder zurück nach Obfelden. Danke an Ueli Beyeler für den wieder tollen Ausflug.

Schlusswanderung der Turnveteranen vom 14. Dezember

Nach Bus und Bahn trafen sich 20 Turnveteranen im Kafi Mättmi zum Kaffee um sich auf die nachfolgende Wanderung vorzubereiten. Um 09.30 Uhr marschierten wir bei herrlichem Sonnenschein (es war etwas kalt) unter der Leitung von Ueli Beyeler via Stiegenbühl zur Waldhütte Unterlunnern. Zur grossen Ueberraschung gab es unterwegs einen Apéro. Bei der Waldhütte erwartete uns bereits ein weiterer Apéro. Immer wieder trafen da zusätzliche Kameraden ein und am Schluss waren wir ein flotte Schar von 25 Turnveteranen. Aus der Kälte ging es darauf in die geheizte Waldhütte. Da servierte uns unser Grillspezialist Paul Gut und seine Gehilfin Sandra feine Kotelette mit Salat. Beim anschliessenden Kaffee mit Kuchen und feinen gebrannten Wassern konnten gemütliche Gespräche geführt werden. Nach guten Wünschen für die kommenden Feiertage und das neue Jahr erfolgte um 15.00 Uhr der Rückmarsch nach Obfelden.
Vielen Dank an Ueli Beyeler, Paul Stierli, Hansueli Wydler und besonders Paul Gut und Sandra für den gelungenen Anlass.

Schreibe einen Kommentar