Sommerprogramm: Einmal Zug, einmal Reuss

Nach dem Auftakt mit dem Triathlon mit insgesamt 6 Teilnehmern, davon 3 TV’ler und 3 DR’innen, folgte im Sommerprogramm eine Stadtführung in Zug und die Flossfahrt auf der Reuss.

In Zug erfuhren wir, dass die Stadt schon zweimal eine grössere Katastrophe erlebte, als Teile der Häuser am Zugersee in den Fluten versanken. Vom See ging es durch die Altstadt ins Bürgerhaus und als Abschluss noch hinauf auf den Zytturm. Dort oben gab es eine prächtige Aussicht auf die Stadt. Nach der Führung gab es noch Dessert oder Pizza für die Gruppe.

Eine Woche und einen Tag später ging es mit dem Floss auf die Reuss. Mit 10 TV’ler und Alice als Vertretung der Damenriege ging es von Perlen bis nach Obfelden. Dabei wurden neben Chips und Fischli, auch einige Dosen Bier konsumiert. Die Flossfahrt wurde immer mal wieder hektisch, wenn das Floss dem Ufer und den Ästen zu nahe kam.
Dank den warmen Temperaturen konnte man zwischen durch auch ein Bad im Fluss nehmen. Einziger Wermutstropfen war, dass genau während der Flossfahrt sich die Sonne nicht mehr zeigte. Abschliessend verköstigten wir uns bei Patrik Etterlin mit einem Pasta-Plausch für alle. Im Garten von Etterlins waren zeitweise mehr Kinder als Erwachsene anwesend.

Danke euch, für den tollen Abend!

Weiter geht es am 12. August mit Minigolf und am 19. August mit aufstellen fürs Grümpi. Betreffend Grümpi suchen wir dringend noch 7-8 Helfer. Bitte meldet euch schnellstmöglich bei Manuel Bulliard. Danke!

Schreibe einen Kommentar