Schweizermeisterschaft Vereinsgeräteturnen 2014 in Lyss/BE

Am Samstagmorgen trafen sich die Turner und Turnerinnen der Gerätekombi,Schulstufenbarren und Barren im Zendenfrei um gemeinsam an die Schweizermeisterschaften nach Lyss zu fahren. Die Carfahrt nach Lyss verlief ruhig und es vielen zwischendurch auch ein paar Regentropfen was uns weniger freute,denn die Wetterprognosen anfangs Woche liessen den Veranstalter entscheiden das Schönwetterprogramm durchzuführen. Bald in Bern angekommen konnte man bereits den blauen Himmel sehen und auch die Sonne kam zum Vorschein. Gut eine Stunde später hatten die Barrenturner ihren ersten Auftritt an der Schweizermeisterschaft. Unter einem offenen Zelt konnten sie vor den Obfeldner Fans eine tolle Darbietung präsentieren und wurden mit einer Note von 8.85 belohnt. Für Wenige war bereits um Mittag die Anspannung vorüber und konnten nun entspannt den Nachmittag mit tollen Vorführungen geniessen. Nach dem Mittag durften auch die Turner und Turnerinnen der Gerätekombination ihr Können unter Beweis stellen. Unter freiem Himmel mit Sonnenschein musste das eine oder andere Auge zusammengekniffen werden. Das Niveau war sehr hoch dennoch zeigten sie ihre beste Vorführung seit die GK vor zwei Jahren ins Leben gerufen worden ist. Am Schluss konnten sie eine 8.55 in Empfang nehmen. Es dauerte noch gut drei Stunden bis auch die Schulstufenbarren Frauen ihren Auftitt hatten. Die Zeit wurde mit essen, „sünnele“ und bestaunen der anderen Vereine überbrückt. Am späteren Nachmittag durften die SSB Frauen ihren Wettkampf ebenfalls abschliessen. Mit einer sehr guten Vorführung und super aktiven Publikum konnten sie sich eine 8.68 erturnen. Nach den verschiedenen Fototerminen wurde das Nachtessen eingenommen und anschliessend die restlichen Stunden vor der Rückfahrt im Festzelt getanzt.

Im Schlussklassement belegte der Barren den 19. Rang, die Gerätekombi den 20. Rang und der Schulstufenbarren den 13. Rang.

 

Wir dürfen auf einen spannenden und eindrücklichen Tag an den Schweizermeisterschaften in Lyss zurück blicken und freuen und bereits heute auf’s nächstes Jahr.

 

Schreibe einen Kommentar