Papiersammlung 9. Januar 2010

Bei Minustemperaturen trafen wir uns um 9 Uhr bei der Brunnmatt. Gut gekleidet fuhren wir los. Bündchen um Bündchen oder auch Bunde, ganze Bücher und viele Blicks wurden auf die Autos geworfen, um dann vom Auto in die Container zu werfen. Als Zwischenverpflegung gab es Hotdogs und warmen Punch. Da wir anscheinend alle Ketchups Fans sind, ging es kurzerhand aus. Zum Glück wohnt der Präsident des Turnvereins in der Nähe und schnell hatten wir Nachschub. (Danke Dominik)
Um halb Zwölf waren dann auch die letzten Papierbündchen in den Mulden und wir machten Feierabend.