Hochzeit Janine und Reto Meier-Hagenbuch

Als wir uns beim Zendi trafen, gingen auch die Hochzeitgäste in die Kirche. Nachdem wir die Ringe aus der Turnhalle geholt hatten fingen wir sie gleich an zu schmücken. Nach den weissen Bändern wurden die Blumen befestigt und zum Schluss kam noch die grüne Masche dran. Um halb zwei gings Richtung reformierte Kirche. Einige Turnfestbestreiter von Muri schaften es auch noch zum Spalierstehen. Und dann kam das Brautpaar. Am strahlen von beiden hatten sie wohl ja gesagt. Danach gings rüber in den Singsaal. Dort wurde gratuliert und der Apero gegessen. Zum Fototermin gings dann nach draussen, zeigte sich doch das Wetter viel besser als vorausgesagt. Dies spornte uns so an das wir das Brautpaar mehr oder weniger freiwillig in die Waagrechte stemmten. Danach gings für die Hochzeitgesellschaft weiter und wir versorgten die Ringe und verteilten die Blumen.

Wir gratulieren dem Hochzeitspaar und wünschen ihnen für den gemeinsamen Lebensweg alles Gute uns viel Glück.