Duathlon statt Triathlon

Bei strömendem Regen trafen sich die TV’ler und DR’ieglerinnen in der Badi Obfelden. Unser OT sagte das Schwimmen dann ab und den Start zum Duathlon wurde etwas hinaus gezögert.

Um etwa 19.25 Uhr folgte der Massenstart mit den Velos. Wer meinte, es sei ohne Schwimmen viel leichter, hatte nach einigen Minuten doch schon schwere Beine. Die Strassen waren nass und zwischendurch regnete und windete es auch wieder. Schwierigste Passage war wie immer der Schluss mit der leicht ansteigenden Dorfstrasse.

Die Velo-Strecke war dieses Jahr 14.67 Kilometer und wegen der Streckenanpassung etwas länger. Es folgte die unverändert gebliebene Laufstrecke, die auch Ihre Tücken hatte.

Als erster hatte Manuel Bulliard die Strapazen hinter sich. Es folgte Patrick Geissbühler und zu zweit auf dem dritten Platz folgten Davide Anderegg und Martin Häberling.

Insgesamt waren nur 7 TV’ler am Start.